Idee

Potpourri bedeutet „buntgemischt“.

Der Begriff kann sowohl ein Musikstück beschreiben, als auch ein leckeres Gericht oder eine duftende Mischung aus Blütenblättern.

Der Name ist im Potpourri Programm:

Es gibt ein buntes Repertoire an pädagogischen und therapeutischen Angeboten mit kreativen Methoden, die Spaß machen. Das Potpourri ist ein Raum, der Entwicklung und Entfaltung möglich macht und dabei in der Zielgruppe ein inklusives Leitbild verfolgt:

 

Ein Mal- und Möglichkeitsraum für Alle, ohne Beschränkung durch sozialen Status, Behinderung, Alter und Geschlecht.

IMG-20220226-WA0005_edited.jpg

Malraum

Im Malraum findet Begleitetes Malen für Kinder, Jugendliche und Erwachsenen statt.

Das Angebot differiert in den Intensitätsstufen der Selbsterfahrung.

Vom entspannten "After-Work-Painting", über das Begleitete Malen in der Gruppe, bis hin zum Coaching mit kreativen Methoden im Einzelsetting ist alles möglich.

Möglichkeitsraum

Entsprechend des Mottos möchte das Potpourri die Sinne ansprechen und einen Raum zum Wohlfühlen schaffen.

Ein Miteinander soll möglich werden, in dem aber auch jede*r für sich sein kann und den Raum bekommt, den er*sie braucht.

Es finden (Mal-) Events statt, Fortbildungen werden angeboten und das Potpourri kann für eigene Ideen gemietet werden.

20220228_102349_edited.jpg